Verkehrsunfall Buchberg

Verkehrsunfall Buchberg

T03-VU-Berg.-Öl ST. ILGEN-OT ST.ILGEN-BODENBAUERWEG   // PKW VON STRASSE ABGEKOMMEN // CA 1 KM NACH ST. ILGEN RICHTUNG BODENBAUER  mit diesem Alarmstichwort wurde die Feuerwehr St. Ilgen am 22....

Menschenrettungsübung - ZWHS

Menschenrettungsübung - ZWHS

Nach drei Jahren wurde wieder eine Menschenrettungsübung in einem Schacht der ZWHS (Zentral-Wasserversorgung Hochschwab Süd) durchgeführt. Ziel dieser Übung war es mit unseren im Fahrzeug...

Allgemeine Übung - Zwain

Allgemeine Übung - Zwain

Eine Übung mit Schwerpunkt Atemschutz wurde am Donnerstag, dem 27.8.2020 durchgeführt. Hauptaufgabe war die Handhabung der Wärmebildkamera im Innenangriff zur Personen- und...

Allgemeine Übung - Pillsteinerhütte

Allgemeine Übung - Pillsteinerhütte

Am 6. August fand eine Allgemeine Übzng bei der Pillsteinerhütte statt. Übungsannahme war eine vermisste Person in der Hütte sowie ein KFZ-Unfall kurz vor dem Einsatzort. Danke den Pillsteinerklub...

Abschnitts Atemschutzübung in Aflenz

Abschnitts Atemschutzübung in Aflenz

Die Feuerwehr Aflenz Kurort war in diesem Jahr Ausrichter der Atemschutzübung im Feuerwehrabschnitt Aflenz.  Übungsannahme war ein Gebäudebrand im ehemaligen Hubertushof mit vermissten...

Übungen / 1. Halbjahr 2020

Übungen / 1. Halbjahr 2020

Der Schulungs- und Übungsbetrieb wurde zu Beginn der Corona-Maßnahmen bei den Feuerwehren auf Null reduziert. Für die Feuerwehren ist eine Lockerung der Maßnahmen in Richtung Normalbetrieb jedoch...

FuB/KHD Übung in Grassnitz

Am Freitag, dem 9. Oktober 2015 fand am Nachmittag eine großangelegte Katastrophenschutzübung im Raum Erdefunkstelle Aflenz statt.

Übungsannahme war ein Brand im Areal der Erdefunkstelle Aflenz, welcher sich, begünstigt durch den starken Wind, auf den angrenzenden Wald ausdehnte. Die Feuerwehren unseres Feuerwehrabschnittes 03 Aflenz sowie die örtlich zuständige Feuerwehr Graßnitz waren seit 15:00 Uhr im Einsatz. Die Lageerkundung hatte ergeben, dass zahlreiche weitere Rettungskräfte benötigt werden. Daher wurden in Folge zwei KHD-Bereitschaften, 42-Bruck an der Mur und 54-Mürzzuschlag, nachalarmiert. Die Löschzüge legen Zubringleitungen vom Seebach bis zur Brandstelle bei der Erdefunkstelle. 2200m bzw. 2500m Leitungen mit je 10 Pumpen werden aufgebaut. Gleichzeitig erfolgt ein massiver Innenangriff mit schwerem Atemschutz im weitläufigen Areal der Erdefunkstelle

Die Übung endete um 19:00 Uhr mit der Schlusskundgebung am Areal "am Hofacker" in Dörflach, musikalisch umrahmt von der Musikkapelle Graßnitz, wo letztlich der Versorgungszug Speis und Trank sicherstellte.

Eingesetzte Kräfte: KLF-A St. Ilgen mit 8 Mann, Gruppenkommandant: OBI Daniel Krenn

Nächste Termine

Montag, 14. Dezember 2020 - 18:20 Uhr
Online Lehrveranstaltung
Feuerwehr St. Ilgen

Donnerstag, 24. Dezember 2020 - 10:00 Uhr
Friedenslicht
Feuerwehr St. Ilgen

Aktuelle Unwetterwarnung

UWZ.AT Österr. Unwetterzentrale