Eisschießen gegen die Bevölkerung

Eisschießen gegen die Bevölkerung

Am 9. Februar veranstaltete die FF St. Ilgen ein Knödelschießen gegen die Bevölkerung von St. Ilgen. Ausgetragen wurde der sportliche Wettkampf auf der Eisbahn der Buschenschank Rinnhofer. 38...

Umgestürzte Bäume auf der L125

Umgestürzte Bäume auf der L125

Das Sturmtief "Petra" ist Dienstagfrüh über mehrere Bundesländer Österreichs hinweggefegt. Vor allem Ostösterreich war von Spitzen bis zu 150 km/h betroffen. Auch in unseren Einsatzgebiet stürzten...

Friedenslicht im Rüsthaus St. Ilgen

Friedenslicht im Rüsthaus St. Ilgen

Die Tradition des Friedenslichtes wurde vom ORF-Landesstudio Oberösterreich im Jahr 1986 ins Leben gerufen. Es soll an die Botschaft vom Weihnachtsfrieden erinnern, der in Bethlehem bei der Geburt...

KHD und Atemschutzübung

KHD und Atemschutzübung

Mit der Atemschutz Abschnittsübung (10.10.19) und der KHD Übung am 11.10.19 hatte die FF St. Ilgen zwei übungsintensive Tage hinter sich gebracht. Abschnitts Atemschutzübung: Die Atemschutzübung...

Hochschwabtrophy 2020

Hochschwabtrophy 2020

Die Vorbereitungen für die 10. Hochschwabtrophy und Sägehallenfest am 9. Mai 2020 laufen bereits auf Hochtouren. So sind bereits 7,5 Monate vor unserem Jubiläumsbewerb beinahe alle Startplätze...

"Hochschwabsüdübung" in Thörl

Am 27. September 2019 fand die alljährliche gemeinsame Übung der Feuerwehren Thörl, Etmißl, und St. Ilgen statt. Übungsannahme war ein Fahrzeugbrand im Reitbetrieb Holzer (Ortsteil Fölz). Als...

KHD Übung in Radkersburg

Übungsannahme: Der Großraum Bad Radkersburg ist aufgrund eines extremen Niederschlagsereignisses von massiven Überschwemmungen und Überflutungen betroffen. Die Mur sowie die umliegenden Grabenlandbäche führen Hochwasser. Das Siedlungsgebiet von Bad Radkersburg kann vorerst noch durch den neu sanierten Hochwasserschutzdamm, beginnend im Bereich Halbenrain geschützt, werden. Da die Meteorologen der ZAMG jedoch eine weitere Regenfront aus Süden prognostizieren, droht ein weiterer Anstieg aller Pegel, was zu einer erheblichen Zuspitzung der Gefahr führt. Nach Anforderung und Rücksprache mit dem Einsatzleiter vor Ort, Bereichsfeuerwehrkommandant Johann Edelsbrunner, befiehlt der Landesfeuerwehrkommandant einen massiven Einsatz der KHD - Bereitschaften des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark.

Die Aufgaben für die eingesetzten KHD-Bereitschaften bestanden im Verhindern einer Gefahrenausbreitung sowie im Beseitigen von Hochwasserschäden, in der Aufrechterhaltung von Straßeninfrastruktur bzw. dem Wiederherstellen von Infrastruktur. Gestartet wurde Freitagnachmittag um 14:00 Uhr mit den KHD-Einheiten aus Leibnitz und Feldbach. Im Vierstundenrhythmus wurden die eingesetzten Kräfte dann abgelöst. Um 18:00 folgten die KHD-Bereitschaften aus Bruck an der Mur sowie Mürzzuschlag. KHD-Voitsberg um 22:00 Uhr, für die KHD-Hartberg begann die Übung um 02:00 Uhr, für Fürstenfeld um 06:00 Uhr. Die KHD-Einheiten aus den Bereichen Graz-Umgebung sowie Liezen und aus dem Burgenland sind die letzten Einheiten die in Bad Radkersburg erwartet wurden. Diese nahmen Samstagvormittag um 10:00 Uhr ihre Arbeit auf. 

Eingesetzte Kräfte: TLF-A 1000 St. Ilgen mit 5 Mann, Gruppenkommandant: HBI Daniel Krenn

 

Nächste Termine

Freitag, 03. April 2020 - 17:00 Uhr
Bereichsfeuerwehrtag ABGESAGT
Feuerwehr Bruck

Samstag, 04. April 2020 - 08:30 Uhr
Grundausbildung ABGESAGT
Feuerwehr Turnau

Donnerstag, 09. April 2020 - 18:00 Uhr
Grundausbildung ABGESAGT
Feuerwehr Aflenz

Samstag, 18. April 2020 - 08:30 Uhr
Grundausbildung ABGESAGT
Feuerwehr Thörl

Samstag, 25. April 2020
Grundausbildung - GAB 1 ABGESAGT
Feuerwehr Etmissl

Sonntag, 03. Mai 2020
Floriani Sonntag
Etmissl

Samstag, 09. Mai 2020
10. Hochschwabtrophy VERSCHOBEN
Sportplatz Büchsengut

Aktuelle Unwetterwarnung

UWZ.AT Österr. Unwetterzentrale