ÖFAST 2018

ÖFAST 2018

Neben den regelmäßigen ärztlichen Untersuchungen muss seit kurzem jeder Atemschutzgeräteträger den ÖFAST (Österreichischen Feuerwehr Atemschutz Test) absolvieren, damit die körperliche Eignung...

"Hochschwabsüdübung" in Etmissl

Am 8. September fand die alljährliche gemeinsame Übung der Feuerwehren Etmißl, Thörl und St. Ilgen statt. Die Feuerwehr Etmißl wählte als Übungsannahme die Bergung eines verunfallten...

Allgemeine Übung - Fahrzeugbergung

Allgemeine Übung - Fahrzeugbergung

Bei der Übung stand das Bergen zweier im Fahrzeug befindlicher Personen im Vordergrund. Nachdem der Bereich für die Einsatzkräfte abgesichert wurde, wurden parallel die Personen betreut und das...

LM Manfred Schwarzl verstorben

LM Manfred Schwarzl verstorben

Die Freiwillige Feuerwehr trauert um ihren Kameraden LM Manfred Schwarzl, der am Sonntag dem 4. August 2018 im 72. Lebensjahr verstorben ist. Manfred Schwarzl ist am 27. März 1966 der FF St....

Abschnittsübung bei der BTF Pengg Austria

Abschnittsübung bei der BTF Pengg Austria

Die heurige Abschnittsübung wurde von der BTF Pengg Austria ausgearbeitet und fand im Werk der Pengg Austria GmbH in Thörl statt.  Übungsannahme: An der Westseite des Firmengeländes kam es zu...

Alpaka Exklusiv unterstützt die Feuerwehrjugend

Alpaka Exklusiv unterstützt die Feuerwehrjugend

Die Firma Alpaka Exklusiv hat die gemeinsame Jugendgruppe Etmißl-Graßnitz-St. Ilgen-Thörl mit der wirklich sehr großzügigen Spende von 40 T-Shirts aus Alpakawolle unterstützt. Heute war ein Teil...

KHD Übung in Radkersburg

Übungsannahme: Der Großraum Bad Radkersburg ist aufgrund eines extremen Niederschlagsereignisses von massiven Überschwemmungen und Überflutungen betroffen. Die Mur sowie die umliegenden Grabenlandbäche führen Hochwasser. Das Siedlungsgebiet von Bad Radkersburg kann vorerst noch durch den neu sanierten Hochwasserschutzdamm, beginnend im Bereich Halbenrain geschützt, werden. Da die Meteorologen der ZAMG jedoch eine weitere Regenfront aus Süden prognostizieren, droht ein weiterer Anstieg aller Pegel, was zu einer erheblichen Zuspitzung der Gefahr führt. Nach Anforderung und Rücksprache mit dem Einsatzleiter vor Ort, Bereichsfeuerwehrkommandant Johann Edelsbrunner, befiehlt der Landesfeuerwehrkommandant einen massiven Einsatz der KHD - Bereitschaften des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark.

Die Aufgaben für die eingesetzten KHD-Bereitschaften bestanden im Verhindern einer Gefahrenausbreitung sowie im Beseitigen von Hochwasserschäden, in der Aufrechterhaltung von Straßeninfrastruktur bzw. dem Wiederherstellen von Infrastruktur. Gestartet wurde Freitagnachmittag um 14:00 Uhr mit den KHD-Einheiten aus Leibnitz und Feldbach. Im Vierstundenrhythmus wurden die eingesetzten Kräfte dann abgelöst. Um 18:00 folgten die KHD-Bereitschaften aus Bruck an der Mur sowie Mürzzuschlag. KHD-Voitsberg um 22:00 Uhr, für die KHD-Hartberg begann die Übung um 02:00 Uhr, für Fürstenfeld um 06:00 Uhr. Die KHD-Einheiten aus den Bereichen Graz-Umgebung sowie Liezen und aus dem Burgenland sind die letzten Einheiten die in Bad Radkersburg erwartet wurden. Diese nahmen Samstagvormittag um 10:00 Uhr ihre Arbeit auf. 

Eingesetzte Kräfte: TLF-A 1000 St. Ilgen mit 5 Mann, Gruppenkommandant: HBI Daniel Krenn

 

Nächste Termine

Mittwoch, 17. Oktober 2018 - 16:00 Uhr
Übungsbesprechung Schlussübung 2018
St. Ilgen
Samstag, 20. Oktober 2018
Feuerwehrjugend Wissenstest Bronze, Silber, Gold
Feuerwehr Oberaich
Donnerstag, 25. Oktober 2018 - 18:00 Uhr
Allgemeine Übung
St. Ilgen
Freitag, 09. November 2018 - 17:00 Uhr
Arbeitstagung der Kommandanten
Feuerwehr Bruck an der Mur
Freitag, 16. November 2018
Atemschutz Leistungsprüfung ASLP Gold
Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark
Samstag, 17. November 2018
Atemschutz Leistungsprüfung ASLP Gold
Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark
Samstag, 17. November 2018
Feuerlöscherüberprüfung Preisschnapsen

Aktuelle Unwetterwarnung

UWZ.AT Österr. Unwetterzentrale