104. Wehrversammlung

104. Wehrversammlung

Am Freitag, dem 23. März 2018 fand im Rüsthaus St. Ilgen die 104. Wehrversammlung statt. Kommandant HBI Daniel Krenn konnte zahlreiche Ehrengäste, darunter den neu...

Neue Einsatzhelme

Neue Einsatzhelme

Neue Einsatzhelme für die Feuerwehr St. Ilgen. Bürgermeister Günther Wagner und Vizebürgermeisterin Margit Peßl übergaben bei der Ausschusssitzung am 7. Februar im Beisein von Oswald Feiertag...

Thörler Stocksportvereinsmeisterschaft

Thörler Stocksportvereinsmeisterschaft

Seit der 16. Vereinsmeisterschaft (2014) ist durch die Gemeindezusammenlegung auch die Feuerwehr St. Ilgen bei der "Thörler Stocksportvereinsmeisterschaft" teilnahmeberechtigt und konnte bei ihrer...

"Hochschwabsüdübung" in St. Ilgen

Am 13. Oktober 2017 war die Feuerwehr St. Ilgen durchführende Wehr der alljährlichen gemeinsame Übung der Feuerwehren Thörl, Etmißl, und St. Ilgen. Übungsannahme war ein Brand in einem...

KHD Übung in Radkersburg

KHD Übung in Radkersburg

Übungsannahme: Der Großraum Bad Radkersburg ist aufgrund eines extremen Niederschlagsereignisses von massiven Überschwemmungen und Überflutungen betroffen. Die Mur sowie die umliegenden...

Hochschwabtour mit FF Trattenbach

Hochschwabtour mit FF Trattenbach

Seit 2012 wartete bei der Hochschwabtrophy ein attraktiver Preis auf die Wettkampfgruppen. Bei Unterbietung der magische "30 sec Marke" wartete eine Wanderung auf den Namensgeber unseres Wettkampfs...

KHD Übung in Radkersburg

Übungsannahme: Der Großraum Bad Radkersburg ist aufgrund eines extremen Niederschlagsereignisses von massiven Überschwemmungen und Überflutungen betroffen. Die Mur sowie die umliegenden Grabenlandbäche führen Hochwasser. Das Siedlungsgebiet von Bad Radkersburg kann vorerst noch durch den neu sanierten Hochwasserschutzdamm, beginnend im Bereich Halbenrain geschützt, werden. Da die Meteorologen der ZAMG jedoch eine weitere Regenfront aus Süden prognostizieren, droht ein weiterer Anstieg aller Pegel, was zu einer erheblichen Zuspitzung der Gefahr führt. Nach Anforderung und Rücksprache mit dem Einsatzleiter vor Ort, Bereichsfeuerwehrkommandant Johann Edelsbrunner, befiehlt der Landesfeuerwehrkommandant einen massiven Einsatz der KHD - Bereitschaften des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark.

Die Aufgaben für die eingesetzten KHD-Bereitschaften bestanden im Verhindern einer Gefahrenausbreitung sowie im Beseitigen von Hochwasserschäden, in der Aufrechterhaltung von Straßeninfrastruktur bzw. dem Wiederherstellen von Infrastruktur. Gestartet wurde Freitagnachmittag um 14:00 Uhr mit den KHD-Einheiten aus Leibnitz und Feldbach. Im Vierstundenrhythmus wurden die eingesetzten Kräfte dann abgelöst. Um 18:00 folgten die KHD-Bereitschaften aus Bruck an der Mur sowie Mürzzuschlag. KHD-Voitsberg um 22:00 Uhr, für die KHD-Hartberg begann die Übung um 02:00 Uhr, für Fürstenfeld um 06:00 Uhr. Die KHD-Einheiten aus den Bereichen Graz-Umgebung sowie Liezen und aus dem Burgenland sind die letzten Einheiten die in Bad Radkersburg erwartet wurden. Diese nahmen Samstagvormittag um 10:00 Uhr ihre Arbeit auf. 

Eingesetzte Kräfte: TLF-A 1000 St. Ilgen mit 5 Mann, Gruppenkommandant: HBI Daniel Krenn

 

Nächste Termine

Sonntag, 29. April 2018 - 10:00 Uhr
Erste Hilfe Kurs - 16 Stunden
Feuerwehr Turnau
Freitag, 04. Mai 2018
Fest für alle - Tag der offenen Tür
Feuerwehr und Zivilschutzschule Steiermark
Sonntag, 06. Mai 2018
Floriani Kirchgang
Etmissl
Dienstag, 08. Mai 2018 - 18:00 Uhr
Bewerbsgeräte aufbauen
Sportplatz Büchsengut
Mittwoch, 09. Mai 2018 - 19:00 Uhr
Abschnitts Atemschutzübung
Turnau
Freitag, 11. Mai 2018
Fire Cross Run
Feuerwehr Picheldorf
Samstag, 12. Mai 2018
9. Hochschwabtrophy
Sportplatz Büchsengut

Aktuelle Unwetterwarnung

UWZ.AT Österr. Unwetterzentrale