KHD und Atemschutzübung

KHD und Atemschutzübung

Mit der Atemschutz Abschnittsübung (10.10.19) und der KHD Übung am 11.10.19 hatte die FF St. Ilgen zwei übungsintensive Tage hinter sich gebracht. Abschnitts Atemschutzübung: Die Atemschutzübung...

Hochschwabtrophy 2020

Hochschwabtrophy 2020

Die Vorbereitungen für die 10. Hochschwabtrophy und Sägehallenfest am 9. Mai 2020 laufen bereits auf Hochtouren. So sind bereits 7,5 Monate vor unserem Jubiläumsbewerb beinahe alle Startplätze...

"Hochschwabsüdübung" in Thörl

Am 27. September 2019 fand die alljährliche gemeinsame Übung der Feuerwehren Thörl, Etmißl, und St. Ilgen statt. Übungsannahme war ein Fahrzeugbrand im Reitbetrieb Holzer (Ortsteil Fölz). Als...

Allgemeine Übung  Hainzleralm

Allgemeine Übung Hainzleralm

2016 wurde zuletzt eine Übung auf der Hainzleralm, eines der höchstgelegen Objekte in unserem Einsatzgebiet, durchgeführt. Aus diesem Grund wurde vom Übungsverantwortlichen Richard Lanzinger in der...

Feuerwehrausflug nach München

Feuerwehrausflug nach München

Als Dank für den ganzjährigen Zeitaufwand bei Einsätzen, Übungen, Schulungen, Fortbildungen sowie beim Sägehallenfest mit Hochschwabtrophy veranstalteten wir in diesem Jahr einen Ausflug, der uns...

Sanitätsübung

Sanitätsübung

Die erste Übung nach der Sommerpause wurde von unserem Sanitätsbeauftragten Thomas Schwarzl durchgeführt. Im Fokus stand diesmal das Thema "Retten nach Verkehrsunfall". So wurden ein LKW, PKW und...

KHD Übung in Kapfenberg

Bericht BFV Bruck/Mur: "In den Mittagsstunden des 27. April 2019 kam es im Bereich nördlich der Stallungen der Land- und Forstwirtschaftsschule in Kapfenberg-Hafendorf zu einem Waldbrand, welcher sich in Richtung Norden ausbreitet. Nachdem die örtlichen Kräfte nicht mehr für einen Löscherfolg ausreichen, wurde die KHD-Bereitschaft 42 alarmiert."
So lautet die Beschreibung der Schadenslage für eine großangelegte Katastrophenschutzübung am 27. April 2019 in Kapfenberg.
Ein speziell zusammengestellter Zug (Waldbrandzug), bestehend aus insgesamt 15 Fahrzeugen und 78 Hilfskräften der Feuerwehr-KHD-Bereitschaft 42 Bruck an der Mur sammelten sich gegen 13:00 Uhr im lt. Übungsbefehl definierten Sammelraum im Rüsthaus Kapfenberg und rückten nach Zuweisung der diversen Einsatzaufgaben ins Schadensgebiet ab.
So hatten die Hilfskräfte eine Löschwasser-zubringleitung vom Hydrantensystem bis in das angenommene Schadensgebiet zu verlegen, um die Löschmannschaften am Berg mit dem nötigen Wasser zu versorgen.
Eine weitere Löschwasserversorgungsleitung wurde zum Hubschrauberlandeplatz im Bereich des Bundesrealgymnasiums Kapfenberg errichtet. Ein Hubschrauber des Innenministeriums unterstützte die Löschmannschaften.
Zahlreiche Ehrengäste, darunter Bezirkshauptmann Mag. Bernhard Preiner, Bürgermeister Fritz Kratzer, der ehemalige Landtagsabgeordnete Erwin Spindelberger, Bereichskommandant Stellvertreter Ing. Christian Jeran sowie Ehrendienstgrade des Bereichs-feuerwehrverbandes Bruck an der Mur überzeugten sich vor Ort von den Leistungen.
Nach getaner, schweißtreibender Arbeit folgte die Übungsbesprechung unter der Leitung des KHD-Kommandanten ABI Bernd Fladischer im Rüsthaus der Freiwilligen Stadtfeuerwehr Kapfenberg, wo Verbesserungsmöglichkeiten erörtert wurden.
Nach der Verpflegungsaufnahme der eingesetzten Mannschaften, wie immer ausgezeichnet bereitgestellt durch den Versorgungszug der KHD-Bereitschaft 42, traten die Feuerwehrmänner und –frauen die Heimreise an.

Eingesetzte Kräfte: TLF-A 1000 St. Ilgen mit 5 Mann, Gruppenkommandant: HBM Günter Krenn

 

Nächste Termine

Dienstag, 26. November 2019 - 19:00 Uhr
Budget Erstellung
Feuerwehr St. Ilgen
Dienstag, 24. Dezember 2019
Friedenslicht
Feuerwehr St. Ilgen
Freitag, 07. Februar 2020 - 19:00 Uhr
Wehrversammlung FF Etmissl
Ghf. Hubinger
Freitag, 20. März 2020 - 18:00 Uhr
Wehrversammlung FF St. Ilgen
Feuerwehr St. Ilgen
Samstag, 09. Mai 2020
10. Hochschwabtrophy
Sportplatz Büchsengut

Aktuelle Unwetterwarnung

UWZ.AT Österr. Unwetterzentrale