Friedenslicht im Rüsthaus St. Ilgen

Friedenslicht im Rüsthaus St. Ilgen

Die Tradition des Friedenslichtes wurde vom ORF-Landesstudio Oberösterreich im Jahr 1986 ins Leben gerufen. Es soll an die Botschaft vom Weihnachtsfrieden erinnern, der in Bethlehem bei der Geburt...

KHD und Atemschutzübung

KHD und Atemschutzübung

Mit der Atemschutz Abschnittsübung (10.10.19) und der KHD Übung am 11.10.19 hatte die FF St. Ilgen zwei übungsintensive Tage hinter sich gebracht. Abschnitts Atemschutzübung: Die Atemschutzübung...

Hochschwabtrophy 2020

Hochschwabtrophy 2020

Die Vorbereitungen für die 10. Hochschwabtrophy und Sägehallenfest am 9. Mai 2020 laufen bereits auf Hochtouren. So sind bereits 7,5 Monate vor unserem Jubiläumsbewerb beinahe alle Startplätze...

"Hochschwabsüdübung" in Thörl

Am 27. September 2019 fand die alljährliche gemeinsame Übung der Feuerwehren Thörl, Etmißl, und St. Ilgen statt. Übungsannahme war ein Fahrzeugbrand im Reitbetrieb Holzer (Ortsteil Fölz). Als...

Allgemeine Übung  Hainzleralm

Allgemeine Übung Hainzleralm

2016 wurde zuletzt eine Übung auf der Hainzleralm, eines der höchstgelegen Objekte in unserem Einsatzgebiet, durchgeführt. Aus diesem Grund wurde vom Übungsverantwortlichen Richard Lanzinger in der...

Feuerwehrausflug nach München

Feuerwehrausflug nach München

Als Dank für den ganzjährigen Zeitaufwand bei Einsätzen, Übungen, Schulungen, Fortbildungen sowie beim Sägehallenfest mit Hochschwabtrophy veranstalteten wir in diesem Jahr einen Ausflug, der uns...

Leistungsabzeichen

Unser Kommandant HBI Daniel Krenn absolvierte am 09.März 2019 in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark das Funkleistungsabzeichen in Silber und am 6. April das Sanitätsleitungsabzeichen im Rüsthaus der Feuerwehr Turnau in Gold. Krönender Abschluss war das FLA in Gold welches am 13. April in der Feuerwehrschule vergeben wurde. 

Bericht LFV Steiermark: In Feuerwehrkreisen wird das „Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold“ (FLA in Gold) oft auch als „Feuerwehr-Matura“ bezeichnet. Nicht zu Unrecht, wenn man sich das Pensum näher anschaut, das bei dieser Einzelprüfung zu erbringen ist. Feuerwehrspezifisches Wissen auf höchstem Niveau ist hier gefragt.

Der Prüfungstag an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark ist für die Bewerberinnen und Bewerber mehrstufig und mehrstündig ausgelegt. Insgesamt sieben Stationen sind positiv zu meistern, wobei dem Teilnehmerfeld umfangreiches Fachwissen in den Bereichen Ausbildung in der Feuerwehr, Berechnen-Ermitteln- Entscheiden, Brandschutzplan, Fragen aus dem Feuerwehrwesen, Führungsverfahren und Verhalten vor der Gruppe (Exerzieren) vom Bewerterstab abverlangt wird. Daher zählt das FLA in Gold unbestritten zu den anspruchsvollsten und schwersten Prüfungen – manche sagen sogar, es sei die schwerste Prüfung überhaupt.

118 Feuerwehrmitglieder haben sich im Vorfeld zur Prüfung um das FLA in Gold angemeldet. Am Bewerbstag angetreten sind schließlich 112 Feuerwehrmitglieder, davon fünf Feuerwehrkameradinnen.

Fünf Feuerwehrmitglieder haben ihr Ziel beim 42. Bewerb um das FLA Gold bedauerlicherweise nicht erreicht.

Nächste Termine

Samstag, 25. Januar 2020
Wintersporttag der FW-Jugend
Kreischberg
Dienstag, 28. Januar 2020 - 18:00 Uhr
MRAS Übung
Feuerwehr Etmissl
Freitag, 07. Februar 2020 - 18:00 Uhr
Atemschutzwarte Sitzung
Feuerwehr Kapfenberg Stadt
Freitag, 07. Februar 2020 - 19:00 Uhr
Wehrversammlung FF Etmissl
Ghf. Hubinger
Samstag, 08. Februar 2020
Thörler Vereinseisschießen

Freitag, 14. Februar 2020
Funk Grundlehrgang
Feuerwehr Kapfenberg-Stadt
Samstag, 15. Februar 2020
Funk Grundlehrgang
Feuerwehr Kapfenberg-Stadt

Aktuelle Unwetterwarnung

UWZ.AT Österr. Unwetterzentrale