Eisschießen gegen die Bevölkerung

Eisschießen gegen die Bevölkerung

Am 9. Februar veranstaltete die FF St. Ilgen ein Knödelschießen gegen die Bevölkerung von St. Ilgen. Ausgetragen wurde der sportliche Wettkampf auf der Eisbahn der Buschenschank Rinnhofer. 38...

Umgestürzte Bäume auf der L125

Umgestürzte Bäume auf der L125

Das Sturmtief "Petra" ist Dienstagfrüh über mehrere Bundesländer Österreichs hinweggefegt. Vor allem Ostösterreich war von Spitzen bis zu 150 km/h betroffen. Auch in unseren Einsatzgebiet stürzten...

Friedenslicht im Rüsthaus St. Ilgen

Friedenslicht im Rüsthaus St. Ilgen

Die Tradition des Friedenslichtes wurde vom ORF-Landesstudio Oberösterreich im Jahr 1986 ins Leben gerufen. Es soll an die Botschaft vom Weihnachtsfrieden erinnern, der in Bethlehem bei der Geburt...

KHD und Atemschutzübung

KHD und Atemschutzübung

Mit der Atemschutz Abschnittsübung (10.10.19) und der KHD Übung am 11.10.19 hatte die FF St. Ilgen zwei übungsintensive Tage hinter sich gebracht. Abschnitts Atemschutzübung: Die Atemschutzübung...

Hochschwabtrophy 2020

Hochschwabtrophy 2020

Die Vorbereitungen für die 10. Hochschwabtrophy und Sägehallenfest am 9. Mai 2020 laufen bereits auf Hochtouren. So sind bereits 7,5 Monate vor unserem Jubiläumsbewerb beinahe alle Startplätze...

"Hochschwabsüdübung" in Thörl

Am 27. September 2019 fand die alljährliche gemeinsame Übung der Feuerwehren Thörl, Etmißl, und St. Ilgen statt. Übungsannahme war ein Fahrzeugbrand im Reitbetrieb Holzer (Ortsteil Fölz). Als...

Hochschwabtrophy und Sägehallenfest 2016

Auch der nächtliche Regen konnte den Bewerbsplatz nichts anhaben. Während die ersten Durchgänge noch auf feuchten Terrain ausgetragen wurden waren die Bedingungen ab der Hoffnungsrunde bei der HOCHSCHWABTROPHY 2016  bestens. Das Teilnehmerfeld konnte sich auch 2016 wieder sehen lassen. So nahmen 33 Wettkampfgruppen aus vier Bundesländern am Bewerb teil. Die schnellste Angriffzeit erzielte die Feuerwehr Trattenbach mit 29,45 sec. Somit gewann die Wettkampfgruppe Trattenbach auch den Sonderpreis (erste fehlerfreie Zeit unter 30 Sekunden bei der Hochschwabtrophy), eine geführte Wanderung  inkl. Verpflegung und Quartier auf den Namensgeber unseres Bewerbes, den 2277 Meter hohen Hochschwab.
Im Silberbewerb gab es einen Doppelsieg der Feuerwehr Schmiedgassen aus Oberösterreich. Es siegte Schmiedgassen 1, vor Schmiedgassen 2, dritter wurde die Feuerwehr Baumgarten (Stmk).  Auch in Bronze kam der Sieger aus Oberösterreich. Erster wurde die Feuerwehr Frankenburg, den zweiten Rang belegte Trattenbach (Nö) und die Feuerwehr Außervillgraten aus Tirol wurde Dritte. Der Sonderpreis, die "Hochschwabschnecke" für die langsamste fehlerfreie Gruppe ging an die FF Auersbach.
Den gemeinsame Wanderpokal (Bärentrophy/Hochschwabtrophy) gewann die Wettkampfgruppe Pellendorf aus Niederösterreich. Herzliche Gratulation allen Siegern.
Mehr Infos: www.hochschwabtrophy.com

Nächste Termine

Donnerstag, 16. Juli 2020 - 18:30 Uhr
Allgemeine Übung
Feuerwehr St. Ilgen

Freitag, 17. Juli 2020 - 18:00 Uhr
MRAS Übung


Freitag, 24. Juli 2020 - 18:00 Uhr
Abschnitts Atemschutz Übung
Feuerwehr Aflenz

Donnerstag, 06. August 2020 - 18:30 Uhr
Allgemeine Übung
Feuerwehr St. Ilgen

Donnerstag, 27. August 2020 - 18:30 Uhr
Allgemeine Übung
Feuerwehr St. Ilgen

Donnerstag, 10. September 2020 - 18:30 Uhr
Allgemeine Übung
Feuerwehr St. Ilgen

Freitag, 11. September 2020
Funkgrundlehrgang
Feuerwehr Kapfenberg

Aktuelle Unwetterwarnung

UWZ.AT Österr. Unwetterzentrale